Spenden

VBV hilft der Ukraine

Die schrecklichen Bilder der Zerstörung und des menschlichen Leids in der Ukraine haben auch die MitarbeiterInnen der VBV berührt. Als Zeichen der Solidarität und Hilfsbereitschaft haben einige MitarbeiterInnen deshalb spontan eine große Sachspendensammlung ins Leben gerufen.

In der VBV wurden neben Hygieneartikel, Windeln und Lebensmittel vor allem Medikamente und Verbandsmaterialien gesammelt. Diese Sachenspenden wurden an die Ukrainische Kirche in Wien übergeben, von wo sie als humanitäre Hilfslieferung nach Polen und von dort weiter in die Ukraine gebracht bzw. auch an bereits in Wien angekommene UkrainerInnen ausgegeben wurden. 
 

Spenden auch durch die VBV-Gruppe

Auch die VBV-Gruppe hat rasch auf die humanitäre Katastrophe reagiert und als erste Maßnahme 10.000 Euro Soforthilfe für „Nachbar in Not“ gespendet. Weitere Hilfsmaßnahmen sind in Planung.

Alle News