Sicherer Datenaustausch

Senden Sie uns Ihre Daten mit Secure File Transfer (SFT)

Die VBV-Gruppe bietet Ihnen eine Möglichkeit zur sicheren Datenübertragung über unser SFT-Portal an.

Was ist SFT?

SFT ist eine sichere (verschlüsselte) Übertragung von Daten zwischen Ihnen und der VBV (in beide Richtungen) gemäß den Sicherheitsauflagen des Datenschutzgesetzes.

Wozu dient der SFT-Datentransfer?

Mit unserem SFT-Portal können Sie personenbezogene Daten (Geburtsdatum, Ge-halt, ASVG-Nummer, usw.) an die VBV senden und die angeforderten Berechnungen oder Gutachten dort abrufen.

Was benötigen Sie um SFT zu nutzen?

• Eine E-Mail-Adresse und einen Internet Browser.
• Wenn Sie regelmäßig mit der VBV personenbezogene Daten austauschen, empfehlen wir Ihnen ein eigenes Konto in unserem SFT-Portal. Falls Sie noch keines besitzen, kontaktieren Sie bitte Ihren Ansprechpartner in der VBV-Gruppe. Dieser wird Ihnen gerne ein Konto erstellen.
•  Alternativ können Sie bei Ihrem Ansprechpartner einen einmalig gültigen Link für den sicheren Datei-Upload anfordern.

Wie funktioniert der SFT-Datentransfer?

Upload/Senden: Für das Senden von Daten an uns melden Sie sich bitte in unserem SFT-Portal an. Füllen Sie die entsprechenden Felder aus und wählen anschließend die für die VBV bestimmten Dateien aus, in dem Sie diese auf das dafür vorgesehene Feld ziehen. Wenn die Dateien fertig hochgeladen sind, klicken Sie bitte auf „Senden“, um diese Ihrem Ansprechpartner zu übermitteln.

Download/Empfangen: Wenn Ihnen Ihr Ansprechpartner Dateien sicher übermittelt hat, bekommen Sie eine Verständigung mit einer kurzen Anleitung per E-Mail, wie Sie die Dateien herunterladen können.

Zum SFT-Datentransfer